Vegan ??? Was ist das ? Und wo ist da das Fleisch ?!


Hey ihr!

Viele wollen nicht auf Fleisch verzichten oder noch radikaler auf alle tierischen Produkte. Ich kann es mir auch absolut nicht vorstellen auf meinen geliebten Quark, Eier oder sogar komplett auf Fleisch zu verzichten.

Trotzdem sollten wir uns alle einmal überlegen, ob wir nicht etwas bewusster essen wollen, um Tiere und Umwelt zu achten. Nicht mehr in jedes Gericht Fleisch einzubringen oder einfach mal statt Honig Agavendicksaft verwenden. 😃

Viele lehnen diese Lebensform total ab allerdings wissen sie gar nicht wie viele Lebensmittel oder Gerichte eigentlich vegan sind.

Bei meinem veganen Mac n’ Cheese ist es offensichtlich, dass es sich um eine Abwandlung des normalen Macaroni and Cheese aus Cheddar und Sahne handelt. (Absolut nicht vegan!)

Deswegen hier das Rezept für zwei Portionen:

Zubereitung:

  1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  2. Kartoffeln schälen und 20 Minuten in der Gemüsebrühe gar kochen.
  3. 125ml der Gemüsebrühe im Topf lassen und zu den Kartoffeln die Cashewkerne (ohne Wasser), den Senf und die Gewürze geben.
  4. Frohes Pürieren! Bis alle Stücke weg sind.

Die “Käsesauce” kann über die Nudeln gegeben werden oder ihr vermischt schon gleich alles.

Darüber habe ich noch etwas Chilli Pulver gestreut und getrocknete Kräuter.

Ihr werdet es nicht glauben, aber diese fake Käse Sauce zieht sogar etwas Fäden!! Faszination pur! Deswegen unbedingt nachmachen!

Kleiner Tipp noch zum Ende:

Wer es auch so liebt Gemüse oder Brot überall reinzudippen… Die Sauce ist ein Multitalent.

Guten Appetit an alle Veganer und nicht Veganer!!

ℒaura 💗